Liebe Gemeinde!
Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier lädt am heutigen Sonntag zu einem bundesweiten Gedenken an die Opfer der Corona-Pandemie ein. Auch wir in Bönen wollen im Gebet unsere Trauer vor Gott bringen und ihn in ökumenischer Verbundenheit um seinen Beistand in diesen schweren Zeiten bitten.
 
Gemeinsam beten wir:
Es sind weltweit mehr als drei Millionen Menschen
an und mit dem Corona-Virus gestorben.
Eine unfasslich große Zahl.
Vor dir zählt jedes Leben, Gott.
Keinen Menschen gibst du verloren.
Alle, die gehen mussten:
Hole du sie ins Licht bei Dir.
 
Viele sind einsam gestorben.
Niemand durfte bei ihnen sein
und ihre Hand halten.
Hilf vertrauen: Du warst da, Gott.
Auch in den dunklen Momenten.
 
Beim Abschied auf dem Friedhof hat so viel gefehlt.
Nur die Allernächsten durften dabei sein.
Wir konnten einander nicht in den Arm nehmen.
Steh uns bei, Gott:
Allen, die schwer zu tragen haben
am Verlust eines Menschen.
Schenk Zeichen, die das Dunkle aufhellen.
 
Überall in der Welt tötet das Virus.
Das große Leid verbindet uns miteinander.
Besonders hart trifft es Regionen und Menschen
ohne eine gute medizinische Versorgung.
An allen Orten, Gott,
sorgst du dich um deine Menschen.
Du hast ein Auge gerade auf die Schwachen.
Hilf uns, sie im Blick zu behalten.
 
Die politisch Verantwortlichen
müssen täglich neu entscheiden
und abwägen, was jetzt gut ist.
Für die Gesundheit
und für das Leben der Menschen.
Gib Du die Weisheit,
die immer wieder nötig ist.
 
Nach den langen Monaten
der Pandemie kommen viele von uns
an ihre Grenzen.
In ihrer Arbeit und
in ihrem Miteinander zuhause.
Existenzen sind bedroht.
Die Freude am Leben wird uns schwer.
 
In der Stille sagen wir dir,
um wen wir uns besonders sorgen.
Wir bitten dich um Kraft
und um langen Atem:
Das dunkle Tal geht zu Ende.
Führ du uns zum frischen Wasser.
Stärke uns täglich für den Weg.
 
Mit Hochachtung und Respekt nehmen wir wahr, wie sich Ärztinnen und Ärzte, Pflegende und andere Berufsgruppen mit allen Kräften für Covid-Erkrankte an den unterschiedlichsten Orten einsetzen. Wir werden sie weiterhin mit unseren Gebeten darin unterstützen.
 
Einen gesegneten Sonntag! Bleiben Sie behütet!
Ihre Evangelische und Katholische Kirchengemeinde in Bönen.